VitalGO

Liposomales Gluthation

L-Glutathion ist ein schwefelhaltiges Tripeptid, das in fast jeder Körperzelle vorkommt. Für die Herstellung unserer liposomalen Formulierungen nutzen wir einen weltweit einmaligen Produktionsprozess.

Hinterlassen Sie hier eine Bewertung und erhalten Sie 50 Photonen! Wenn Sie bestellen, erhalten Sie pro CHF 1.00 den Sie ausgeben einen Photonen Punkt gutgeschrieben.

Was sind VitalGO Photonen Punkte?

CHF36.80

Liposomales Glutathion – das stärkste aber auch leistungsfähigste Antioxidans

L-Glutathion ist ein schwefelhaltiges Tripeptid, das in fast jeder Körperzelle vorkommt. Es besteht aus den 3 Aminosäuren: Glutaminsäure, Glycin und Cystein. Das L-Glutathion dient dem Körper einerseits als Reserve- bzw. Speicherstoff für das Cystein, anderseits als Elektronenüberträger.

L-Glutathion – Synthese in der Leber

Auch wenn L-Glutathion in einer Reihe von Körperzellen produziert werden kann, findet der Grossteil der Synthese über die Leber statt. Zur Bildung des Glutathions benötigt der Körper die drei Aminosäuren Glycin, Glutaminsäure und Cystein. Für die letzte der 3 Aminosäuren gilt Glutathion als eine wichtige Reservesubstanz. Wenn Cystein, welches regelmässig über die Nahrung aufgenommen werden muss, in zu geringen Mengen im Körper vorhanden ist, ist dies aber kein Problem, da dann das im Körper vorrätige L-Glutathion abgebaut wird. So wird Cystein wieder zur freien Verfügung bereitgestellt.

Der Speicherstoff für die Aminosäure Cystein

Die Aminosäure Cystein ist Bestandteil vieler – aber nicht aller – Proteine, und ist daher in vielen proteinhaltigen Lebensmitteln zu finden. Zum Beispiel in Lachs, Hähnchenbrust, Walnüssen, Sojabohnen und Schweinefleisch. Der Anteil am Gesamtprotein liegt bei den genannten Lebensmitteln in der Regel bei +/- 2%. Im Körper ist ein hoher Cystein-Gehalt im Faserprotein Keratin nachzuweisen. Keratin gilt beim Menschen als Hauptbestandteil der Haare, Nägel und Hornhaut – bei Tieren in Federn, Schuppen und Hufen.

Vorteile liposomaler Produkte

Liposomale Formulierungen maskieren die teils sehr schlecht resorbierbaren Aktivstoffe (Vitamine, Pflanzenextrakte) in einem Phospholipidkomplex. Die Phospholipide, gewonnen aus europäischen Sonnenblumen, bilden dabei in sich schon einen sehr wertvollen Rohstoff, nämlich den Basisrohstoff für Lecithin. Eines der Phospholipide ist das Phosphatidylcholin, welches die Zellmembran der meisten menschlichen Zellen bildet.

Der Phospholipidkomplex bildet durch die spezielle Verarbeitung in der Herstellung der liposomalen Formulierungen kleine Kügelchen. Diese Kügelchen umschliessen den Aktivstoff und lassen diesen für den Verdauungsapparat nahezu unsichtbar werden. Damit wird das eigentliche Ziel erreicht: Der Aktivstoff wird in den Blutkreislauf überführt, wo er dann die unterschiedlichen Zellen erreichen kann.

Genau hier zeigt sich der ganz überragende Vorteil der liposomalen Formulierungen: Eine höhere Bioverfügbarkeit!

Das Prinzip der Einbettung in einen Phospholipidkomplex lässt sich auf nahezu alle Aktivstoffe übertragen. Dabei ist aber nicht zu vergessen, dass der Aktivstoff in keinem Fall vollständig „unsichtbar“ wird. So ist erstens immer auch ein kleiner Anteil Aktivstoff unverkapselt, zweitens sind gerade im Mundraum ein kleiner Anteil der Phospholipide sublingual und über die Zunge resorbierbar, was ein spürbares Geschmackserlebnis auslöst.

Entscheidend bleibt, dass mit der Technologie der liposomalen Formulierung Aktivstoffe erstmals über den Verdauungsapparat in höchstem Masse in den Blutkreislauf überführt werden können. Abhängig von den chemischen Eigenschaften des Aktivstoffs und seiner intendierten Aufnahmemenge verbessert sich die Resorptionsrate extrem!

Eigenschaften

Dass viele Nahrungsergänzungsmittel sehr hilfreich sein können, ist allgemein bekannt. Nehmen wir Vitamin C, ein extrem wichtiges Antioxidans, welches bei Mangel zu Krankheiten wie Skorbut führen kann, aber auch darüber hinaus ein wahres Gesundheits-Multitalent ist.

Problematisch nur, dass Vitamin C als Pulver, Tablette oder einfach in Flüssigkeit gelöst, nicht vollständig vom Körper aufgenommen werden kann. Je nach Wirkstoff und Menge liegt der Stoffanteil, der es wirklich bis in die Blutbahn schafft, nur bei wenigen Prozenten.

Sind somit all die theoretisch nützlichen Nahrungsergänzungsmittel sinnlos, wie von manchen Schulmedizinern behauptet? Ja, wenn sie nicht ans Ziel gelangen. Nein, wenn Sie liposomale Formulierungen einsetzen. Denn dann sind die Wirkstoffe in kleine Liposome eingeschlossen, die „freie Fahrt“ durch Mund-Magen-Darm garantieren und die wertvolle Fracht sicher und unbeschädigt in den Blutkreislauf liefern.

Wir sind der Meinung, mit den liposomalen Formulierungen beginnt ein neues Zeitalter von Nahrungsergänzungsmitteln und wir freuen uns, dass Sie mit den unseren Produkten dabei sind.

Herstellungsverfahren

Für die Herstellung unserer liposomalen Formulierungen nutzen wir einen weltweit einmaligen Produktionsprozess.

Die grob vermischten Rohstoffe werden dabei in einem genau berechneten Verfahren abwechselnd extrem hohen Scherkräften und intensiven Ultraschallwellen ausgesetzt, deren Parameter sich durch einen komplexen Algorithmus fortlaufend verändern und anpassen. Dabei entstehen im Mikrometerbereich Drücke von über 500 Bar. Die ausgeklügelte Steuersoftware sorgt dafür, dass die hochreinen Phospholipide gezielt einer sehr hohen Menge an Energie ausgesetzt werden, so dass eine Liposombildung in der gewünschten Größenordnung (100-120nm = Nanometer) erfolgt.

Studien zum Thema liposomaler Formulierungen

Es finden sich dutzende Studien zum Thema Effektivität liposomaler Formulierungen auf PubMed und keine bezweifelt die deutlich erhöhten Resorptionsraten.

Als Beispiel hier: Erhöhung der Bioverfügbarkeit von Curcuminoiden im Phospholipidkomplex

1) Cuomo u. a.: Comparative absorption of a standardized curcuminoid mixture and its lecithin formulation. In: J Nat Prod. 74(4), 25. Apr 2011, S. 664–669. PMID 21413691.

2) N. K. Gupta, V. K. Dixit: Bioavailability enhancement of curcumin by complexation with phosphatidyl choline. In: J Pharm Sci. 100(5), Mai 2011, S. 1987–1995. PMID 21374628.

Inhaltsstoffe

Wasser; Emulgator: Sonnenblumenlecithin (13%); Süssungsmittel: Xylit; L-Glutathion (reduziert); natürliches Aroma (Mango, Drachenfrucht); Natriumhydroxid; Konservierungsmittel: Kaliumsorbat.

 

Verzehrempfehlung

5ml pro Tag (enthalten L-Glutathion 200mg)

Gewicht, Menge pro Einheit

250 ml

Lagerung

Kühl, trocken und ausserhalb der Reichweite von Kindern lagern. Dieses Produkt ist kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise.

Herkunftsort

Deutschland

Supplement Eigenschaften

Glutenfrei, Laktosefrei, Vegan

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für «Liposomales Gluthation»

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte unverbindlich.

Wir antworten schnellstmöglich – Vielen Dank!

 

VitalGO Empfehlungen

Hinterlassen Sie eine Bewertung und erhalten Sie 50 Photonen! Wenn Sie bestellen, erhalten Sie pro CHF 1.00 den Sie ausgeben einen Photonen Punkt gutgeschrieben.

Was sind VitalGO Photonen Punkte?

SOS - SOFORT HILFTE